Bildleistetop

Organisation

Prinzipiell ist Ergotherapie nur auf ärztliche Verordnung möglich. Bringen Sie daher bitte zum Erstbesuch einen Verordnungsschein für Ergotherapie von Ihrem Kinderarzt – IN KOPIE - mit. Diesen lassen Sie in Ihrem Interesse nach der ersten Einheit chefärztlich bewilligen. Nur so ist gewährleistet, dass Ihnen die Krankenkasse einen Teil der Kosten refundiert! Sie erhalten dafür einen vorläufigen Behandlungsplan.

Ablauf
Die Behandlung erfolgt in der Regel einmal pro Woche. Beratungen können zusätzlich statt finden und werden wie Therapien verrechnet. Die Dauer der Therapie ist individuell sehr unterschiedlich und wird gemeinsam mit Ihnen entschieden.


Kosten
Stundensatz 70,- Euro. Die Verrechnung erfolgt nach jeder Behandlung in bar. Erlagscheinzahlungen (Block) sind im Vorhinein möglich. Bei Beendigung der Befundung bzw. nach einem Therapieblock erhalten Sie eine Honorarnote. Diese können Sie gemeinsam mit dem chefärztlichen bewilligten Verordnungsschein bei Ihrer Krankenkasse einreichen (Refundiertarife der Kassen).
Für einkommensschwache Familien gibt es bei Ihrer Krankenkasse die Möglichkeit, über den Unterstützungsfond finanziell zusätzliche Hilfe zu erhalten. Der Verband der Ergotherapeuten (www.ergoaustria.at) setzt sich für Ergotherapie als Kassenleistung ohne Selbstbehalt ein.

Bei Verschiebungen oder Absagen, die telefonisch bis 2 Tage vor dem Termin erfolgen, entstehen Ihnen keine Kosten. Ansonsten wird die bereitgestellte Zeit zum üblichen Tarif in Rechnung gestellt. (Ausnahme: kurzfristige Absagen im Krankheitsfall MIT ärztlicher Bestätigung). Auch ich bin um eine regelmäßige Durchführung bzw. zeitgerechte Absage der Therapiestunden bemüht!




Birgit Steininger • Zeitling 110 • 4320 Perg
tel. +43 (0)660 764 87 19 • mail: therapie@ergopraxis-steininger.at